22.09.2017

11. Frankfurter Infobörse

für gemeinschaftliches Wohnen. Vortragsprogramm, Diskussionen und Messe rund um gemeinschaftliche Wohnprojekte

Frankfurt, 21. September 2017 – Am Samstag, den 23. September 2017, von 10.00 - 17.00 Uhr findet die 11. Frankfurter Informationsbörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen statt. Bürgerinnen und Bürger, Projektinitiativen und Institutionen haben hier von 11.45 - 17.00 Uhr in der Römerhalle und der Schwanenhalle die Möglichkeit, sich bei den zahlreichen Ausstellern über alternative Formen des Wohnens zu informieren. Die Eröffnung von 10.00 - 11.30 Uhr durch Mike Josef, Planungsdezernent der Stadt Frankfurt in der Evangelischen Akademie, Römerberg 9, wird von einem Vortragsprogramm begleitet.

Von 12.00 – 16.30 Uhr findet die Veranstaltung „Was ich schon immer wissen wollte…“ statt. Hier können Interessierte Fachleute treffen, mit ihnen ins Gespräch kommen, Kontakte knüpfen und ihre Einschätzungen erörtern.

Auch die Kooperation der Frankfurter Wohnungsbaugenossenschaften ist auf der Infobörse als Aussteller dabei. In der Kooperation haben sich neun der größten Frankfurter Wohnungsbaugenossenschaften mit einem Bestand von ca. 10.500 Wohnungen und mehr als 16.500 Mitgliedern zusammengeschlossen.

„Neue Wohnformen und -projekte sind für die Kooperation von großer Bedeutung, an deren Entwicklung und Realisierung wir uns aktiv beteiligen wollen. Durch die grundsätzlich soziale Ausrichtung von Genossenschaften und den Verzicht auf rein renditeorientiertes Wirtschaften haben wir die Möglichkeit, im Interesse der Mitglieder und des sozialen Miteinander Projekte zu unterstützen und auch direkt umzusetzen. Zu diesem Zweck haben wir ganz aktuell eine Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Netzwerk für gemeinschaftliches Wohnen e.V. ins Leben gerufen, um gemeinsam neue Wohnformen zu realisieren“, betont der Sprecher der Kooperation, Ulrich Tokarski, die Bedeutung der Infobörse.


Pressekontakt:

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Wolfgang Exler-Bachinger

Löwengasse 27 L
60385 Frankfurt
Tel.: 069-9552750

Mail: w.exler-bachinger@bachinger-pr.de