16.10.2018

12. Frankfurter Infobörse

für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen

Am Samstag, 20. Oktober 2018, findet in den Römerhallen die 12. Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen statt. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Fachleuten aus Wohnprojekten, Politik und Verwaltung. Über 40 Wohnprojekte, Initiativen, Wohnungsbaugesellschaften, Traditionsgenossenschaften, Projektentwickler und viele weitere Akteure des gemeinschaftlichen Wohnens stellen sich vor. Das Amt für Wohnungswesen der Stadt Frankfurt veranstaltet die Infobörse in Kooperation mit dem Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen.

„Mit der jährlichen Veranstaltung der Infobörse ist es uns gelungen, die Plattform für innovatives Wohnen in Frankfurt und der Umgebung zu etablieren“, sagt Planungsdezernent Mike Josef. „Sie ist ein wichtiger Treffpunkt, der die maßgeblichen Akteure des gemeinschaftlichen und genossenschaftlichen Wohnens unter einem Dach zusammenführt. Dieses wichtige Thema verdient große Aufmerksamkeit.“ In Vertretung von Mike Josef eröffnet dieses Jahr die ehrenamtliche Stadträtin Elke Sautner die Infobörse in der Evangelischen Akademie um 10 Uhr.

Weitere Vorträge finden parallel zur Ausstellung statt. Um 12.30 Uhr hält Joerg Weber von der OEKOGENO eG einen Vortrag über Genossenschaftsgründungen. „Einer kann viel – eine Gemeinschaft kann mehr!“. Nach dem Vortrag steht der Fachmann für eine Diskussion zur Verfügung. Den Abschluss bildet um 14 Uhr ein Speed-Dating mit Fachleuten, die sich unter der Moderation von Helene Rettenbach von „ANDERS WOHNEN beraten“ vorstellen sowie Fragen zum Thema beantworten werden.

Programm im Römer

Ab 12 Uhr öffnen sich die Türen der Römerhallen. An zahlreichen Informationsständen präsentieren sich über 40 verschiedene Akteure des gemeinschaftlichen Wohnens. Auch die Kooperation der Frankfurter Wohnungsbaugenossenschaften ist wieder mit einem Stand vertreten und freut sich auf Ihren Besuch.

 

Pressekontakt:

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Wolfgang Exler-Bachinger

Löwengasse 27 L
60385 Frankfurt
Tel.: 069-9552750

Mail: w.exler-bachinger@bachinger-pr.de